Hausregeln der  Mittagsbetreuung

 

der Grundschule am Grünen Markt 2014/2015

 


 

 

  • Betreuerinnen:
Ihre Kinder werden in der Mittagsbetreuung von Anna Stein, Bettina Mühldorfer, Kathrin Kempf,
Monika Ressel, Monika Schaller-Schneider,  Sabine Renauer, Burak Aslan, Gabriela Jorge und Sascha Schuhmacher betreut.

 

  • Öffnungszeiten:

Die Mittagsbetreuung öffnet ihre Türen am Ende des Unterrichts, d.h. ab 11.20 Uhr/bzw. 10.25Uhr  und endet je nach Buchung spätestens um 17.00 Uhr.

 

  • Telefonnummer:

Die Betreuerinnen sind unter der Nummer ____________(folgt) erreichbar (beste Zeit: 11.00 bis 13.00 Uhr).

Wir bitten allerdings darum, nur in Notfällen anzurufen.

 

 

  • Ausrüstung für den Nachmittag

 

-      Genügend Brotzeit und Getränke (bitte keine Süßigkeiten und Kaugummis)

-      Turnschuhe (wir gehen gerne und oft in die Turnhalle und können leider nur Kinder mit

Turnschuhen mitspielen lassen)

-      Wechselkleidung (besonders wichtig im Winter!)

Spielsachen und elektronische Geräte bitte zu Hause lassen. Wir können keine Haftung für

verlorengegangene oder defekte Dinge übernehmen.

 

  • Mahlzeiten:

 

Ab diesem Schuljahr werden die Kinder direkt nach dem Unterricht gemeinsam Mittagessen bzw.
 
Brotzeit machen. D.h. wir essen in mehreren Schichten, damit in kleineren Gruppen und in Ruhe
 
gegessen werden kann.
 
Bitte sorgen Sie dafür , dass Ihr Kind ausreichend Brotzeit (bitte keine Süßigkeiten) für das
 
gemeinsame Essen dabei hat.
 
Ab 30. September kann auch wieder ein warmes Mittagessen (normale, muslimische und
 
vegetarische Kost) bestellt werden. Unser Lieferant ist auf Schulverpflegung spezialisiert. Das
 
Essen kostet pro Mahlzeit 3,00Euro und muss monatlich im Voraus auf unser Konto überwiesen
 
werden.

Um für den Hunger zwischendurch gerüstet zu sein, möchten wir wie bisher eine kleine

Zwischenmahlzeit anbieten können bzw. mit den Kindern Kleinigkeiten vorbereiten (z.B. Obstsalat,

Pudding, Plätzchen und Tee im Winter, Eis im Sommer). Dafür möchten wir gerne einmalig für

das ganze Schuljahr einen kleinen Betrag von jedem Kind einsammeln.

 

Mittagsbetreuung bis 15.00 Uhr

Mittagsbetreuung bis 16.00 bzw. 17.00 Uhr

Betreuung an 1 Tag in der Woche:     4€

Betreuung an 1 Tag in der Woche:     5€

Betreuung an 2 Tagen in der Woche: 8€

Betreuung an 2 Tagen in der Woche: 10€

Betreuung an 3 Tagen in der Woche: 12€

Betreuung an 3 Tagen in der Woche: 15€

Betreuung an 4 Tagen in der Woche: 16€

Betreuung an 4 Tagen in der Woche: 20€

Betreuung an 5 Tagen in der Woche: 20€

Betreuung an 5 Tagen in der Woche: 25€

 

Bitte zahlen Sie den Betrag bar bei der Anmeldung.

 

 

  • Hausaufgabenbetreuung:

Die festgelegte Hausaufgabenzeit ist von 15.00 – 16.00 Uhr.

Die Kinder der Hausaufgabenbetreuung werden in separaten Zimmern bei der Anfertigung der

schriftlichen Hausaufgaben betreut, nach den Klassenstufen getrennt. Während der

Arbeitszeit sorgen die Betreuerinnen für die notwendige Arbeitsruhe. Sie  helfen den Kindern

gerne und geben Tipps, können aber keine Nachhilfe im eigentlichen Sinn sein. Auch

Leseübungen oder Aufgaben zum Abfragen sind uns leider in diesem Rahmen nicht

möglich. (Übrigens: Die Hausaufgaben müssen nicht auf Richtigkeit überprüft sein, denn die

Lehrkraft benötigt auch die Rückmeldung darüber, ob ein Schüler die Aufgabe verstanden hat.)

Jeder Klassenlehrer führt ein eigenes  „Mittagsbetreuungshausaufgabenheft“, so dass die

Betreuerinnen stets wissen welche Arbeiten zu erledigen sind. In dieses wird von den

Betreuerinnen z.B. aber auch eingetragen, wenn ein Schüler die Arbeit verweigert. Dies hat

zur Folge, dass ihm am nächsten Tag vom Klassenlehrer ein Joker abgenommen wird (auch

wenn die Hausaufgabe zu Hause nachgeholt werden sollten.)  Für die Kinder ist es überdies sehr

wichtig, dass sich Eltern für ihre Hausaufgaben interessieren und sich die gemachten

Hausaufgaben am Abend anschauen – nichts motiviert mehr als Lob. Für Kinder, denen das

Arbeiten in der großen Gruppe schwer fällt gibt es die Möglichkeit der „Auszeit“ bei Frau Eder

oder Frau Borgolte. Das ist keine Strafe, sondern eine Chance, die die Kinder wahrnehmen

dürfen, um ihre Hausaufgaben sinnvoll zu erledigen. Für Kinder, die in der Hausaufgabenzeit eine

einstündige Arbeitsgemeinschaft besuchen, finden wir bei Bedarf Lösungen. Sprechen Sie uns bitte

darauf an!

 

 

  • Abholregelung:

Abholzeiten sind jeweils zur vollen Stunde.

Ab 16.00 Uhr können Sie Ihr Kind jederzeit abholen (bitte achten Sie mit uns darauf, dass Ihr Kind

vor dem Gehen aufräumt und sich verabschiedet).

 

Durch die festen Abholzeiten können wir Ihrem Kind einen strukturierten Nachmittag ohne

Störungen ermöglichen, die Kinder auf das nach Hause gehen vorbereiten und Ihre Wartezeit

minimieren.

Wir möchten Sie bitten Ihre Kinder pünktlich zu den vereinbarten Zeiten abzuholen.

Ausnahmen zur Abholregelung sind Therapien und Arzttermine.

Andere Personen dürfen Ihr Kind nur nach schriftlicher Mitteilung mitnehmen.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.