Hier sind die Anmeldeformulare zum Downloaden:
 
 
 
 
 
 

Hausregeln der OGTS

 

der Grundschule am Grünen Markt 2016/2017

 

Sie haben Ihr Kind bereits im Mai zur offenen Ganztagsschule angemeldet. 

Obohl wir wie bisher Ihre Kinder betreuen, mit Ihnen essen und Hausaufgaben erledigen werden, wird sich einiges ändern. Vieles müsse wir erst ausprobieren und evtl. anpassen. Falls anfangs noch nicht alles reibungslos verlaufen sollte, bitten wir hiermit um Ihre Nachsicht, Verständnis und Ihr Vertrauen.

Wir hoffen, Ihre Kinder haben weiterhin viel Spaß bei uns und fühlen sich wohl.  

Nach Erhalt des Stundenplans, möchten wir Sie bitten sämtliche Unterlagen so schnell wie möglich abzugeben.

Letzter Abgabetag ist der 23. September 2016 

 
  • Betreuerinnen:
Ihre Kinder werden in der Mittagsbetreuung von Anna Stein, Bettina Mühldorfer,Christine Gadhammer,Monika Ressel, Monika Schaller-Schneider,  Sabine Renauer und Sascha Schuhmacher betreut.
Stundenweise werden wir zusätzlich von Praktikanten der Fachoberschule und Mitarbeiterinnen, die ein soziales Jahr an unserer Schule leisten, unterstützt.

 

  • Öffnungszeiten:

Die Betreuung in der OGTS beginnt direkt am Ende des Unterrichts und endet für Ihr Kind je nach Buchung spätestens um 17.00 Uhr.

 

  • Telefonnummer:

Die Betreuerinnen sind unter der Nummer 0176/54912798 und 08122/187364 ab 11.00Uhr erreichbar.

Wir bitten allerdings darum, nur in Notfällen anzurufen.

Sollten Sie unst nicht erreichen, können Sie uns auch im Büro unter 08122/15758 eine Nachricht hinterlassen. 

 

  • Gruppen

Damit wir der steigenden Kinderzahl gerecht werden können, haben wir uns entschlossen, in diesem Jahr zwei Gruppen zu bilden.

Alle Kinder der 1. und 2. Klasse treffen sich zur Anmeldung nach dem Unterricht im ehemaligen Mittagsbetreuungsraum (1. Stock, Zimmer mit  "Aquariumfenster"). Die ersten Wochen werden wir die Erstklässler auch noch im Klassenzimmer abholen und sie mit dem Ablauf des Nachmittags vertraut machen.

Die Kinder der 3. und 4. Klasse treffen sich in unserem neuen Raum im ersten Stock "Chilling Out Area".

Weitere Vorteile dieser Aufteilung sind für uns, dass sich Ihre Kinder nur auf eine überschaubare Anzahl von Betreuern einstellen müssen. Sie werden sich bei den Gruppenleitern anmelden, mit Ihnen essen, ihre Hausaufgaben erledigen, sich mit Ihnen absprechen und sich auch dort verabschieden. Außerdem werden wir versuchen, die Räume altersentsprechend einzurichten. 

Da es uns sehr wichtig ist, dass sich trotzdem alle Kinder aus den verschiedenen Jahrgangsstufen kennen lernen und voneinander lernen, wird  das Mittagessen und das frei wählbare Neigungsprogramm von 14 bis 15 Uhr weiterhin in gemischten Gruppen stattfinden. 

  

  • Ausrüstung für den Nachmittag

 

-      Genügend Brotzeit und Getränke (bitte keine Süßigkeiten und Kaugummis)

       Bitte beachten: Warmes Essen erst ab 4. 10. 16

-      Turnschuhe (wir gehen gerne und oft in die Turnhalle und können leider nur Kinder mit

       Turnschuhen mitspielen lassen. Einfach die Schuhe für den Sportunterricht an der Schule 

       lassen)

-      Wechselkleidung (besonders wichtig im Winter!)

-      Spielsachen und elektronische Geräte bitte zu Hause lassen. Wir können keine Haftung für

        verlorengegangene oder defekte Dinge übernehmen.

 

  • Mahlzeiten:

 Nach dem Unterricht werden die Kinder um 11.40, 12.30 bzw. 13.15 Uhr gemeinsam in der Küche essen. So werden die Gruppen nicht zu groß und alle können in Ruhe essen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind ausreichend Brotzeit (keine Süßigkeiten) für das gemeinsame Essen dabei hat. 

Ab 4. Oktober wir auch wieder ein warnes Mittagessen (normale, muslimische, vegetarische Kost) angeboten. Unser Lieferant ist auf Schulverpflegung spezialisiert. Das Essen kostet pro Mahlzeit 3 Euro (es wird allerdings, zur Vereinfachung der Zahlung, ein durchschnittlicher Betrag von 10,50Euro pro Monat und Buchungstag berechnet) und wird monatlich abgebucht.

Den aktuellen Speiseplan finden Sie ebenfalls auf der Homepage.

Um wie bisher Kleinigkeiten verteilen zu können, Zwischenmahlzeiten anzubieten und mit den Kindern in Arbeitsgruppen zu kochen (z.B. Obstsalat, Pudding, Plätzchen und Tee im Winter, Eis im Sommer....) möchten wir gerne einmalig für das ganze Schuljahr einen kleinen Betrag von jedem Brotzeitkind einsammeln. 

 

Buchung bis 14.00 Uhr

Buchung bis 16.00 bzw. 17.00 Uhr

Betreuung an 1 Tag in der Woche:     4€

Betreuung an 1 Tag in der Woche:     5€

Betreuung an 2 Tagen in der Woche: 8€

Betreuung an 2 Tagen in der Woche: 10€

Betreuung an 3 Tagen in der Woche: 12€

Betreuung an 3 Tagen in der Woche: 15€

Betreuung an 4 Tagen in der Woche: 16€

Betreuung an 4 Tagen in der Woche: 20€

Betreuung an 5 Tagen in der Woche: 20€

 

Bitte zahlen Sie den Betrag bar bei der Anmeldung. Vielen Dank!

 

  • Hausaufgabenbetreuung:

Die festgelegte Hausaufgabenzeit ist von 15.00 – 16.00 Uhr.

Die Kinder der Hausaufgabenbetreuung werden in separaten Zimmern bei der Anfertigung der

schriftlichen Hausaufgaben betreut, nach den Klassenstufen getrennt. Während der

Arbeitszeit sorgen die Betreuerinnen für die notwendige Arbeitsruhe. Sie  helfen den Kindern

gerne und geben Tipps, können aber keine Nachhilfe im eigentlichen Sinn sein. Auch

Leseübungen oder Aufgaben zum Abfragen sind uns leider in diesem Rahmen nicht

möglich. (Übrigens: Die Hausaufgaben müssen nicht auf Richtigkeit überprüft sein, denn die

Lehrkraft benötigt auch die Rückmeldung darüber, ob ein Schüler die Aufgabe verstanden hat.)

Jeder Klassenlehrer führt ein eigenes  „Mittagsbetreuungshausaufgabenheft“, so dass die

Betreuerinnen stets wissen welche Arbeiten zu erledigen sind. In dieses wird von den

Betreuerinnen z.B. aber auch eingetragen, wenn ein Schüler die Arbeit verweigert. Dies hat

zur Folge, dass ihm am nächsten Tag vom Klassenlehrer ein Joker abgenommen wird (auch

wenn die Hausaufgabe zu Hause nachgeholt werden sollten.)  Für die Kinder ist es überdies sehr

wichtig, dass sich Eltern für ihre Hausaufgaben interessieren und sich die gemachten

Hausaufgaben am Abend anschauen – nichts motiviert mehr als Lob. Für Kinder, denen das

Arbeiten in der großen Gruppe schwer fällt gibt es die Möglichkeit der „Auszeit“ bei Frau Eder

oder Frau Borgolte. Das ist keine Strafe, sondern eine Chance, die die Kinder wahrnehmen

dürfen, um ihre Hausaufgaben sinnvoll zu erledigen. Für Kinder, die in der Hausaufgabenzeit eine

einstündige Arbeitsgemeinschaft besuchen, finden wir bei Bedarf Lösungen. Sprechen Sie uns bitte

darauf an!

 

Bitte nicht stören!!!!

 

  • Abholregelung:

Abholzeiten sind jeweils zum Ende der gebuchten Betreuungszeit. 

Kinder, die bis 17.00Uhr gebucht sind, können ab 16. 00Uhr jederzeit abgeholt werden (bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind vor dem GEhen aufräumt und sich verabschiedet). 

Wir möchten Sie bitten Ihre Kinder pünktlich zu den vereinbarten Zeiten abzuholen. Kinder, die nicht alleine nach Hause gehen dürfen, müssen persönlich abgeholt werden bzw. benötigen eine schriftliche Erlaubnis von Ihnen.

 

  • Befreiuung von der Betreuung

Da es sich um ein freiwilliges schulisches Angebot handelt, besteht im Umfang der Anmeldung Anwesenheits- und Teilnahmepflicht für das gesamte Schuljahr.

Bei Erkrankungen, Befreiungen und Beurlaubungen gelten dieselben Regeln wie für den Vormittagsunterricht. Eine Entschuldigung ist nur in dringenden Fällen möglich und muss spätestens einen Tag vorher von der Schulleitung genehmigt werden. Sollten Sie nichts von uns hören, ist der Antrag genehmigt.

Bitte benuten sie dafür das "Entschuldigungsformular". Drei Entschuldigungen erhalten Sie mit der Anmeldung. Weitere Formulare erhalten Sie über die Homepage oder über das Sekretariat. 

Dieses Formular kann auch für Befreiungen für fortlaufende Termine Ihrere Kinder (Therapien, Musikschule, Sportunterricht etx.) genutzt werden.