Vom Kindergartenkind zum Schulkind

 

Liebe Eltern!

In diesen Zeiten ist alles anders.

Gleich bleibt, dass wir - gemeinsam mit Ihnen- für unsere Kinder

einen guten Übergang vom Kindergarten zur Grundschule gestalten möchten Lächelnd.

 

Wir freuen uns, dass wir für unsere Schulanfänger eine Schulhausführung anbieten können.

Am 5. und 8. Juli werden unsere Schulanfänger in je 4 Gruppen ihre Schule kennen lernen.

In welcher Gruppe Ihr Kind ist, erfahren Sie in Kürze per Mail. 

Die Zeiten für die Gruppen sind:

Gruppe A: 14.00 - 14.45Uhr

Gruppe B: 14.15 - 15.00Uhr

  Gruppe C: 15.00 - 15.45Uhr   

Gruppe D: 15.15 - 16.00Uhr

Wir freuen uns!

 

 

Die ersten Käfer unserer Schulanfänger sind eingeflogen.

 

Vielen, vielen Dank. Liebe Schulanfänger, ihr habt sie toll gebastelt.  

Sie hängen an einem Fenster unserer Schule.

Danke, dass die postalische Schuleinschreibung so gut geklappt hat.

Wir haben Ihre Unterlagen erhalten.

Bei Fragen schreiben Sie bitte gerne eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 

Wir lassen die Präsentation "Elternabend Schulfähigkeit" noch eingestellt, falls Sie noch einmal nachlesen möchten: 

 

                                                                                    Präsentation: "Elternabend Schulfähigkeit"

  Sie benötigen MS Powerpoint o.Ä.

  Starten Sie nach dem Herunterladen mit der Taste F5

  Blättern Sie bitte mit der Leertaste weiter

  "Elternabend Schulfähigkeit" als PDF-Datei

Sie benötigen Acrbat Reader(R) o.Ä.

 

 

 

Für die Einschreibung nötige Unterlagen:
- bei Verheirateten: Familienstammbuch bzw. Geburtsurkunde
- bei Nicht - Verheirateten: Urkunde über das gemeinsame Sorgerecht vom Jugendamt (oder Notar)
- bei geschiedenen Alleinerziehenden: Sorgerechtsbeschluss
- bei ledigen Alleinerziehenden: Bescheinigung über das alleinige Sorgerecht
  ("Negativ-Bescheinigung", erhältlich beim Jugendamt, bitte rechtzeitig beantragen)
- "Mitteilungsbogen zur Vorlage bei der Schule" (Schuleingangsuntersuchung des Gesundheitsamtes)
   Kinder, die nicht untersucht worden sind, können nicht eingeschult werden!!
- ggf. Gutachten von Schulpsychologen, Frühförderung oder Stellungnahme des Förderzentrums
- ggf. Zurückstellungsbescheid